Weltwärts

Über weltwärts
Seit 2008 ermöglicht es der entwicklungspolitische Freiwilligendienst weltwärts jungen Menschen zwischen 18 und 28 Jahren, sich für ein Jahr in einer lokalen Partnerorganisation in Ländern des globalen Südens zu engagieren. Im Mittelpunkt stehen das gemeinsame interkulturelle Lernen, der Gewinn neuer Perspektiven und das gesellschaftliche Engagement nach der Rückkehr.
75% der entstehenden Kosten werden vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) getragen. Die übrigen ca. 3000€ werden von der Entsendeorganisation übernommen, welche ich durch einen Spenderkreis bei der Finanzierung unterstütze.

www.weltwärts.de

Meine Entsendeorganisation
Mein Freiwilligendienst wird von der Deutschen Welthungerhilfe e.V. organisiert und begleitet. Die Welthungerhilfe arbeitet konfessionell und politisch unabhängig mit lokalen Partnerorganisationen zusammen, um global für eine nachhaltige Ernährungssicherheit zu kämpfen. Nach dem Prinzip der Hilfe zur Selbsthilfe unterstützt die Welthungerhilfe Projekte zur standortgerechten Landwirtschaft, der Schaffung von Einkommensmöglichkeiten, Bildungsangeboten und besserer Wasser- und Sanitärversorgung.

Für zehn Monate habe ich nun die Möglichkeit, eine der Partnerorganisationen  und die konkrete Arbeit in den Projekten kennenzulernen.

www.welthungerhilfe.de

Die Aufnahmeorganisation
VAAGDHARA (Voluntary Association of Agriculture, General Development, Health and Reconstruction Alliance) ist eine indische NGO, die sich im Süden Rajasthans für die Verbesserung der Lebensbedingungen verschiedener ethnischer und indigener Gemeinschaften einsetzt. Die vielfältigen Projekte betreffen die Bereiche Ernährungssicherung, landwirtschaftliches Training, Kinderrechte und Bildung, die Stärkung von Frauen und politische Partizipation der indigenen Bevölkerung.
Ich werde die Organisation bei der Durchführung der aktuellen Projekte, der Dokumentation sowie der Öffentlichkeitsarbeit unterstützen. Vor allem aber ermöglicht mein Freiwilligendienst einen interkulturellen Austausch zwischen Indien und Deutschland, viele persönliche Begegnungen und Erfahrungen, die neue Impulse auf beiden Seiten setzen können.

www.vaagdhara.org

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s